Great Gobi B

Biosphärenreservat


Fläche 9'000 km2
Höhe
ca. 1000 Meter über Meer

Südwest-Mongolei

mehr Infos

Great Gobi B

Biosphärenreservat


Fläche 9'000 km2
Höhe
ca. 1000 Meter über Meer

Südwest-Mongolei



mehr Infos

Great Gobi B

Biosphärenreservat


Fläche 9'000 km2
Höhe
ca. 1000 Meter über Meer

Südwest-Mongolei





mehr Infos

Great Gobi B

Biosphärenreservat


Fläche 9'000 km2
Höhe
ca. 1000 Meter über Meer

Südwest-Mongolei



mehr Infos

Takhi

heiliges Tier der Mongolen


Bestand Gobi B 200 Tiere
zurück in der Mongolei seit 1992

mehr Infos

Takhi

heiliges Tier der Mongolen


Bestand Gobi B 200 Tiere
zurück in der Mongolei seit 1992

mehr Infos

Takhi

heiliges Tier der Mongolen


Bestand Gobi B 200 Tiere
zurück in der Mongolei seit 1992

mehr Infos

Takhi

heiliges Tier der Mongolen


Bestand Gobi B 200 Tiere
zurück in der Mongolei seit 1992


mehr Infos

Jede Hilfe zählt

Danke für Ihre Unterstützung

Helfen Sie mit einer
  • einmaligen Spende

  • Mitgliedschaft
dass das Urwildpferd in der Mongolei wieder Fuss fassen kann.
Sie schützen damit eine einzigartige Lebensform samt ihrem Ökosystem.



Freunde des Wildpferdes
c/o Stiftung Wildnispark Zürich
alte Sihltalstrasse 38
8135 SIhlwald
Tel. +41 44 722 55 22
info@savethewildhorse.org

Spendenkonto AKB, 5001 Aarau
CHF:
IBAN CH07 0076 1016 0117 6052 3
EUR:
IBAN CH91 0076 1016 1078 6040 3

Spenden Sie jetzt

Finanzierung

Finanzierung des Projektes durch die ITG und den mongolischen Staat

Die Finanzierung des Projekts wird durch die Regierung der Mongolei einerseits und durch die ITG andererseits gesichert. Das Ministery for Nature, Environment and Tourism (MNET) finanziert in erster Linie einen Löwenanteil der Löhne, die ITG die laufenden Betriebskosten. Der Anteil der Finanzierung durch die Mongolische Regierung ist in den letzten Jahren immer bedeutender geworden.

Die ITG kann die laufenden Kosten des Projekts im Wesentlichen über die Einnahmen abdecken, welche die „Freunde des Wildpferdes“ generieren. Für Projekte sucht die ITG separate Finanzierungen. Einen sehr bedeutenden Teil zur Finanzierung des Projekts tragen auch die Forschungsgelder bei.

Verwendung der Spenden

Das Programm der International Takhi-Group braucht eine nachhaltige finanzielle Basis für die Umsetzung von Management-Entscheidungen, interdisziplinäres Monitoring und den Aufbau von Kapazitäten lokaler Wissenschafter und Einwohner.

Die gewissenhafte Verwendung der Spenden ist für die ITG höchstes Gebot. Transparenz ist dabei besonders wichtig:
  • Die Spenden werden effizient und zielgerichtet eingesetzt. Mehr als 95% der Spenden fliessen direkt in das Projekt in die Mongolei.
  • Die Geldflüsse der ITG sind transparent und ihre Zweckbestimmung in der detaillierten Jahresrechnung einsehbar.

Revisionsstelle

Die Revison für die ITG wird unentgeltich durchgeführt durch:
Peter Haller Treuhand AG

Wintersingerstrasse 26A
4312 Magden